Artikel mit dem Schlagwort: Grüne

Nur rund 100 beregenschirmte hat es auf den Augsburger Rathausplatz verschlagen (Bilder: Michael Watzke)
18.09.2013

Offensiv im Regen

Auf dem Rathausplatz in Augsburg steht ein grüner Würfel. Aufschrift: "Jürgen auf Tour". Es ist das Wahlkampf-Mobil von Jürgen Trittin. Der grüne Spitzenkandidat ist noch nicht da, deshalb muss Stephanie Schuhknecht allein erklären, warum die Grünen bei der Landtagswahl in Bayern Stimmen verloren haben. [mehr] Von
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen)  auf der IAA (Foto: Marijan Murat   dpa/lhe)
13.09.2013

Eiertanz ums Auto

Donnerstag, offizielle Eröffnung der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt. Eröffnet wird die Messe standesgemäß vom Frankfurter OB, dem hessischen Ministerpräsidenten und natürlich wahlkampftauglich von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Aber Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann darf am ersten Messetag nicht fehlen. [mehr] Von
Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckardt (Foto: Christian Charisius/dpa)
12.09.2013 1 Kommentar

Grüner Absturz

Steuerpläne und Veggie-Day: Mit besserwisserischen und volkserzieherischen Parolen haben sich die Grünen viele Sympathien verscherzt, meint Rainer Burchardt. Sein Eindruck: Die Grünen laufen Gefahr, sich aus der alltäglichen Lebensrealität vollkommen zu entfernen. [mehr]

Von
Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt vor ihrem Wahlkampfbus. (Bild: Jens Büttner / dpa)
18.08.2013 1 Kommentar

Energiewende “mit der SPD”

Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckart, sieht in der Energiepolitik weiterhin große Übereinstimmungen mit der SPD. Die Richtung stimme, sagt die Bundestags-Vizepräsidentin im Deutschlandfunk-”Interview der Woche”. [mehr]

So einträchtig funktioniert das Nebeneinander von Rot-Rot-Grün noch nicht. (Bild: Uwe Zucchi / dpa / lno)
15.08.2013

Annäherung im Geheimen

Bloß nicht mit den Linken. Dieses Credo herrscht auf Bundesebene offiziell bei SPD und Grünen vor. Hinter der Fassade gibt es allerdings Verbindungen und Gespräche, wie eine Regierung mit den Linken nach 2013 aussehen könnte. [mehr]

Von