Artikel mit dem Schlagwort: Energiewende

Frischer Wind im Wahlkampf - durch einen findigen Unternehmer (Foto: picture alliance / dpa)
17.09.2013 1 Kommentar

“Unmoralisches Angebot” an Merkel

Der den Grünen nahestehende Windenergieunternehmer Matthias Willenbacher hatte unlängst mit einem “unmoralischen Angebot an die Kanzlerin” bundesweit von sich reden gemacht: Wenn es Frau Merkel gelänge, bis 2020 die 100 Prozent bei den erneuerbaren Energien zu erreichen, will Willenbacher die Hälfte seines im Milliardenumsatz-Bereich angelangten Unternehmensvermögen dem Staat schenken. [mehr]

Von
Solarkraftwerk in der brandenburgischen Lausitz. (Bild: Andreas Franke / picture alliance)
05.09.2013

Wahlkampfthema Energiewende

Wie viel Geld Anlagenbetreiber bekommen, regelt das EEG, das Erneuerbare-Energien-Gesetz. Aber mehr grüner Strom lässt die Preise für die Haushalte explodieren. Mit welchem Konzept soll gegengesteuert werden? Ein Überblick zu den Positionen der Bundestagsparteien im Wahlkampf. [mehr] Von
Die Serie "Beim Wort genommen" untersucht Wahlkampfaussagen. (Bild: dpa/Peter Kneffel)
28.08.2013

Beim Wort genommen

"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?" Dieser Satz wird Konrad Adenauer zugeschrieben. Im DLF-Magazin allerdings interessiert uns das Geschwätz von gestern. Vor allem interessiert uns, was Politiker heute versprechen und welche Versprechen sie morgen - also nach der Wahl - brechen. [mehr]
"Dieses EEG ist vollkommen einfallslos", kritisiert Bayerns Wirtschaftsminister.
16.08.2013

“Dieses EEG ist vollkommen einfallslos”

“Die Steinbrück’schen Pläne zur Strompreissenkung bedeuteten mehr Planwirtschaft und Kosten für die Verbraucher”, meint  Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP). Die Probleme seien allein durch mehr Marktwirtschaft zu lösen. [mehr]