Artikel aus der Kategorie: Aktuell

Birgit Wentzien, Chefredakteurin des Deutschlandfunks
30.09.2013

“Regierung gesucht” – die neue DLF-Themenseite

Liebe Leserinnen und Leser des DLF-Blogs zur Wahl,

Roland Kaiser als “veranstaltungsgewordene Parteipolitik” und auch Rainer Brüderles Manschettenknöpfe kennen Sie jetzt! Und wie Peer Steinbrück in Frankreich ankommt und dass die Tschechen sich Politiker wie in Deutschland wünschen, das wissen Sie jetzt auch – der Wahlblog hat’s möglich gemacht.  Aber ab sofort begleitet das Deutschlandradio die Suche nach der Regierung auf einer eigenen Themenseite. [mehr]

Von
Es wäre falsch anzunehmen, dass Herr Schäuble für Steuersenkungen ist, sagt Schlarmann.
26.09.2013

CDU muss sich gegen Steuererhöhungen wehren

Wir haben uns als Nicht-Steuererhöhungs-Partei gegenüber anderen Parteien im Bundestagswahlkampf abgesetzt, sagt Josef Schlarmann. Was für ein Eindruck entstehe, wenn nach dem sehr erfreulichen Ergebnis in der CDU plötzlich über Steuererhöhungen gesprochen werde? [mehr]

Johannes Kahrs (SPD), Sprecher des Seeheimer Kreises, dem rechten Flügel der Sozialdemokraten. (Bild: Michael Kappeler / dpa)
26.09.2013

SPD fordert Finanzministerium

Mindestlohn, Gleichstellung homosexueller Paare und doppelte Staatsbürgerschaft – sollte es tatsächlich zu einer Großen Koalition kommen, dann wären das die Mindestforderungen, sagt SPD-Politiker Johannes Kahrs. [mehr]

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen) (Foto: Christoph Schmidt/dpa)
24.09.2013

Schwarz-Grün wäre “180-Grad-Kehre”

Der baden-württembergische Grünen-Politiker Boris Palmer kritisiert die eindeutige Festlegung seiner Partei auf ein rot-grünes Bündnis. Damit käme eine Koalition mit der Union jetzt einer 180-Grad-Wende gleich. [mehr]

Die Kanzlerin, auf ihre Hände reduziert - ein CDU-Wahlplakat am Berliner Hauptbahnhof. (c) Thomas Dämmrich
, 23.09.2013

Merkel alternativlos

Es kann gar keinen Zweifel daran geben, dass der Wahlsieg von Kanzerlin Merkel ihr ganz persönlicher Triumph ist, meint unser Kolumnist Rainer Buchardt. Doch der Sieg könnte zu einem Pyrrhussieg werden. Denn Merkel braucht nun einen willfährigen Partner. [mehr]

Von
Merkel reagiert auf die Ergebnisse der Bundestagswahl. (Foto: Michael Kappeler/dpa)
23.09.2013 2 Kommentare

Klarer Sieg für Merkel

Fast die Hälfte der Politiker im neu gewählten Bundestag werden der CDU/CSU angehören. Die Union verpasst nur knapp die absolute Mehrheit. Ihr alter Koalitionspartner FDP scheitert an der Fünf-Prozent-Hürde. Die SPD gewinnt leicht hinzu, Linke und Grüne verlieren. AfD und Piraten können nicht ins Parlament einziehen. [mehr]

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat seine schwarz-gelbe Mehrehit verloren. (Bild: dpa / Boris Roessler)
23.09.2013

Hessen: Komplizierte Verhandlungen

Hessen hat seiner Tradition als Bundesland mit knappen Wahlergebnissen alle Ehre gemacht. Weder die CDU von Ministerpräsident Bouffier noch sein SPD-Herausforderer Schäfer-Gümbel können mit ihrem jeweiligen Wunschpartner regieren. Es stehen wohl komplizierte Verhandlungen an. [mehr]